Sind eure Kinder auch so verrückt nach Bügelperlen?  Ich finde die Perlen unheimlich schön zum Farbenlernen und Sortieren. Genau das Richtige, für kleine, klebrige Finger!

Ich habe extra für euch eine niedliche Vorlage für die kleine Schnecke Monika Häuschen erstellt. Damit könnt ihr an einem Regennachmittag ein tolles Perlenbild zaubern. Für alle, die das noch nicht gemacht haben, erkläre ich kurz, wie es geht.

Ihr braucht dafür:

1 Tüte bunt gemischte Bügelperlen

Steckplatte

Bügeleisen

Backpapier

ein dickes Buch zum Beschweren

Bügelperlen-Vorlage (die findet ihr ganz unten zum kostenlosen Ausdruck)

 

Und so geht es:

Druckt die Vorlage für das Schnecken-Bild aus und legt sie, wenn ihr eine durchsichtige Platte habt, darunter. Wenn nicht, legt die Vorlage einfach daneben. Nun lasst eure Kinder die Perlen in den richtigen Farben auf die Platte sortieren. das beschert euch einen entspannten freien Nachmittag, denn es dauert eine Weile 😉 .

Die Bügelperlen gibt es in verschiedenen Größen. Ich habe die Größe Midi genommen, es geht natürlich auch jede andere Größe. Aber falls ihr eine durchsichtige Platte habt und die Vorlage darunter legen wollt, solltet ihr auch Midi nehmen, denn ich habe die Größe der Vorlage daran ausgerichtet,  Druckt dafür das PDF bitte in der Originalgröße, also 100 %, aus. Ich habe auch riesige Bügelperlen entdeckt, falls ihr mit ganz kleinen Kindern basteln wollt. Dann wird aus „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“ allerdings „Die große Schnecke Monika Häuschen“.

 

Habt ihr noch nie mit Bügelperlen gebastelt, probiert erst an einem kleinen Probestück, wie lange ihr bügeln müsst und bei welcher Temperatur. Nicht dass das Kunstwerk eurer Kinder komplett schmilzt oder auseinander bröckelt. Habt ihr das herausgefunden oder seid ihr darin schon Profis, legt über das Bild Backpapier  und bügelt die Perlen vorsichtig und ohne Druck. Ich habe auf mittlerer Stufe mit kreisenden Bewegungen gebügelt und es hat gut funktioniert.

Gleich ist das Bild fertig

Man sieht ziemlich gut, wenn die Perlen anfangen zu schmelzen, denn dann zeichnen sie sich unter dem Backpapier ab. Schaut vorsichtig unter das Backpapier, ob die Perlen wirklich alle miteinander verschmolzen sind. Seid ihr zufrieden mit dem Ergebnis, beschwert das Perlenbild für ein paar Minuten mit einem schweren Buch, damit es sich nicht wölbt. Ist es abgekühlt, könnt ihr das Bild umdrehen und auch noch von der anderen Seite bügeln. Ich finde, es hält so besser und bricht nicht so leicht auseinander. Vergesst nicht erneut mit dem Buch zu pressen.

Die kleine Schnecke Monika Häuschen aus Bügelperlen

Abgekühlt? Dann Buch weg und schon ist euer Bügelbild fertig! Entscheidet nun, welche Seite euch besser gefällt und was ihr als Vorderseite nehmen wollt. Mir hat die ursprüngliche Rückseite besser gefallen, die Vorderseite war etwas zu sehr verschmolzen.

So viele Möglichkeiten

Mit der süßen Monika könnt ihr nun Hefte und Schachteln verzieren. Ich habe das Bild dafür mit einer Heißklebepistole aufgeklebt.

Ihr könnt aber auch mit der Heißklebepistole hinten eine Sicherheitsnadel drankleben und einen hübschen Anstecker daraus machen, den ihr an einen Rucksack oder eine Tasche macht. Falls eine Sicherheitsnadel noch nichts für eure Kinder ist, dann näht das Bild einfach an. Das geht ganz leicht durch die kleinen Löcher der Perlen.

Wenn ihr mögt, klebt hinten an die kleine Schnecke mit einer Heißklebepistole noch eine Reihe Perlen und stellt sie auf den Schreibtisch. Mit einer LED-Kerze dahinter ist sie auch ein süßes Nachtlicht. Ihr könnt sie auch an einen kleinen Behälter drankleben und schon habt ihr einen süßen Stiftebehälter. Ihr seht, es gibt unzählige Möglichkeiten.


Die Vorlage könnt ihr aber auch für Kreuzstich oder für’s Stricken und Häkeln benutzen. Auf einer Handarbeitsmesse habe ich dieses tolle Plastikstramin gesehen, das sich wunderbar, auch von Kindernhänden, besticken lässt. Auch dafür ist diese Vorlage toll und ich werde mal ein paar Varianten ausprobieren und euch hier vorstellen. Wenn euch das gefällt, schreibt mir doch in einem Kommentar, ob ihr auch Gänserich und Regenwurm als Bügelperlenbild haben möchtet, dann setze ich das für euch um.

Bügelperlen – Vorlage ausdrucken

Mit Klick auf das Download-Bild hier unten könnt ihr die Vorlage, natürlich wie immer kostenfrei, herunterladen.

Und nun viel Spaß, beim Mosaiklegen, Bügeln und Schmücken!

Auch interessant

3 comments

Antworten

Ich würde so gerne Schorsch und Herr Günther auch machen, denn ohne sie wären die CDs lange nicht so schön

Antworten

Liebe Laney, da hast Du natürlich recht! Ich werde in der nächsten Zeit noch Vorlagen für Schorsch und Herrn Günter erstellen! Bis dahin viel Spaß mit Monika!
Liebe Grüße, Kati

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *