Heute möchte ich euch gern eine zauberhafte Fische-Nähanleitung vorstellen, die ich beim Stöbern auf dem Blog von Smilla Berlin entdeckt habe. Auf diesem Blog findet ihr nicht nur tolle Nähanleitungen, sondern auch Rettung bei jedem noch so verzwickten Nähproblem, Beratung beim Nähmaschinenkauf, eigentlich alles zum Thema Nähen und ich bin inzwischen dort Stammgast! Tina und Sabine von Smilla bin ich zum ersten Mal auf der Blogger-Tea-Time begegnet, die ich zum Erscheinen meines Romans „Die große weite Welt der Mimi Balu“ veranstaltet habe. Und weil die beiden unglaublich sympathisch sind und ich kurze Zeit später wieder in Berlin zu tun hatte, bin ich in die Eisenacher Straße in den Laden von Smilla gegangen und habe sie besucht. Ich muss gestehen, mein Näherinnenherz hat einen Hüpfer gemacht, schon als ich vor dem hinreißend mit einer genähten Torte dekorierten Schaufenster stand und dann nochmal als ich den Laden betrat. Ich kam mir nämlich plötzlich vor wie Alice im Wunderland. An den Wänden hängen kunterbunte Arbeitsproben wie in einer Galerie, vom Boden bis zur Decke stapeln sich besondere, originelle und aufeinander abgestimmte Stoffe, es gibt Kurzwaren, Handarbeitsbücher, man kann alle möglichen Nähkurse besuchen und – das finde ich besonders toll – einen Nähplatz mieten. Schade, dass ich so weit entfernt wohne, aber zum Glück gibt es auch einen Onlineshop von Smilla, in dem man diese ganzen Schätzchen einfach bestellen kann. Bei meinem Besuch habe ich natürlich direkt zugeschlagen und diese entzückenden Stoffe erstanden. Nun brauch ich nur noch ein bisschen Zeit, um etwas daraus zu zaubern. Vielleicht nähe ich ja gleich so einen munteren Fisch daraus!

Kati Naumann My Häuschen Stoffe craft monika häuschen blog anleitung

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *