Auf dem Cover der neuen Monika-Häuschen-Folge „Warum verreisen Gänse im Winter?“ ist Herrn Günters Mama Gertrud zu sehen, eine schicke Gänsedame mit Hut und großer Perlenkette. Ist diese Kette nicht das perfekte Accessoire für kleine Elstern? Bastelt sie doch an einem trüben Herbsttag zusammen mit euren Kindern aus alten Pappresten.

Und das braucht ihr dazu:

Papprest, 45 cm lang, Breite ca 25 cm
Schere
Leim
Farbe
Pinsel
Schaschlikspieß, Kartoffel

Macht auf dem Papprest folgende Markierungen an den Seiten, die ca. 25 cm breit sind: an einer Seite  alle 3 cm, auf der anderen Seite die erste Markierung bei 1,5 cm, danach alle 3 cm. Verbindet die linken und rechten Markierungen im Zickzack.

Schneidet nun die Streifen aus. Rollt die Streifen mit dem breiten Ende zuerst über einen Schaschlikspieß und klebt dann das Ende der aufgerollten Pappkugel fest.

Spießt einen Schaschlikspieß in eine aufgeschnittene Kartoffel und fädelt die Perlen auf. Bemalt sie nun mit einer Acrylfarbe.

Wenn die Perlen getrocknet sind, fädelt sie auf einen bunten Wollfaden. Und schon ist die schicke Elsterkette fertig.

Viel Spaß beim Basteln und vor allem beim Tragen des witzigen Schmucks!

upcycling_kette_kinder upcycling_kette_kinder1 upcycling_kette_kinder2 upcycling_kette_kinder3 upcycling_kette_kinder5 upcycling_kette_kinder6 upcycling_kette_kinder7upcycling_kette_kinder9

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *