O, o, wer schnattert denn da so?

Ich habe so viele Anfragen von euch bekommen, wann es endlich die Häkelanleitung für die gelehrte Gans Herr Günter gibt.

Meine Häkelnadel hat geglüht, so sehr habe ich mich beeilt, um endlich fertig zu werden.

Und hier ist die Gans Herr Günter:

Komplett mit Brille, der schicken Fliege, dem eleganten, grauweißen Federkleid und einem Schnabel, der den ganzen Tag kluges Zeug vor sich hinschnattert.

collage_fuer_insta

Damit ist die Gemüsebeetbande endlich komplett und eure Kinder können die aufregenden Abenteuer von Monika Häuschen und ihren Freunden nachspielen.

alle_drei_helden

Für die Häkelprofis unter euch ist die Anleitung schnell nachzuarbeiten. Wer von euch bisher noch nicht gehäkelt hat, sollte vielleicht zuerst mit dem Regenwurm Schorsch beginnen, der wirklich supereinfach ist. Wenn ihr den bewältigt habt, wird euch auch die kleine Schnecke Monika nicht schwer fallen, die ein wenig mehr Übung erfordert.

Danach seid ihr bereit für diese Anleitung, die ein wenig schwieriger nachzuarbeiten ist als die anderen. Ein Gänserich hat nun einmal nicht nur größeren Appetit, er ist auch komplizierter aufgebaut als ein Regenwurm. Aber wenn ihr feste Maschen, halbe Stäbchen, Stäbchen und Doppelstäbchen beherrscht, dann ist auch Herr Günter kein Problem für euch. Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nacharbeiten und vor allem beim Verschenken!  

Bild MaterialUnd das braucht ihr für euren Herrn Günter:

Häkelnadel 3 mm
Wolle (z.B. Schachenmayr Catania in den folgenden Farben:
Für den Körper: Goldgelb, Nr. 249; Weiß, Nr. 106; Grau, Nr. 172
Für die Fliege: einen kleinen Rest Blau, z.B. Royalblau, Nr. 201)
Flex-Lockenwickler (Durchmesser 10 mm, Länge 180 mm)
Stopfnadel
Füllwatte
schwarzes Garn für die Augen
Wickeldraht für die Brille

Die komplette kostenlose Häkelanleitung könnt ihr euch hier als PDF-Datei herunterladen:

HÄKELANLEITUNG GÄNSERICH GÜNTER KOSTENLOS HERUNTERLADEN >>>

häkelanleitung-gans-häkeln-anleitung.jpg

häkelanleitung gans-anleitung-häkeln.jpg

Auch interessant

10 comments

Antworten

Entschuldigung, in meiner Anmerkung vom 27.03. hatte ich mich bei der Fehlerbeschreibung verschrieben. Der beschriebene Mustersatz in den Klammern muss natürlich (2 FM in eine, 6 FM) heißen und nicht wie ich schrieb (2FB…).

Nur falls das jemand liest und sich fragt, was FB bedeuten soll – nichts, ist ein Schreibfehler.

Antworten

Hallo Kati,

schön, dass die Anleitungen hier zum Nacharbeiten verfügbar sind. Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen jungen Dame hab ich mich nun daran gemacht, die Figuren zu häkeln. Begonnen hab ich mit dieser hier, dem Herrn Günter, dann hab ich die Umfangreichste gleich weg.
Dabei nun sind mir ein paar Fehler aufgefallen, die sich die Anleitung eingeschlichen haben. Vielleicht kannst Du das nochmal überarbeiten.
In Runde 25 steht: 4 x (2 FM, 6 FM in jede M) … Das klappt so natürlich nicht. Ich hab ’ne ziemliche Weile gegrübelt, was wohl gemeint sein könnte und kam drauf, dass ich die Maschenzahl erreiche, wenn in dem Mustersatz jeweils (2 FB in eine, 6 FM) gehäkelt werden. Das nächste Problem verbirgt sich in Runde 27. Dort müssten am Anfang und Ende jeweils 9 FM gehäkelt werden, um mit den 39 Maschen der Vorrunde auf 46 zu kommen.

Danach passt es wieder, allerdings bin ich auch erst bei der 32. Rd.

Vor allem für Anfänger auf dem Gebiet ist es bestimmt schwierig, die Fehler aufzulösen, um auf das richtige Ergebnis zu kommen. Das könnte dazu führen, das die Arbeit in der Ecke landet und nie zu Ende kommt, wenn man merkt, dass allmählich ein Unrumpf entsteht ;-)).

Liebe Grüße
Anna

Antworten

Sehr lustige Ideen, die ich hier so beim durchstöbern gefunden habe. Weiter So.-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.