Sind eure Kinder kleine Suppenkasper und mäkeln am Essen rum? Wollt ihr ein lustiges Essen für Kinder zaubern? Wie wäre es dann mit einer rosa Spiegelei-Blume aus dem Schulcafé Pustekuchen? Das geht ruckzuck, sieht lustig aus und hat nur gute Zutaten.

Das braucht ihr für die Spiegelei-Blume:

Ausstechform Blume oder Paprika

Ei

Rote-Beete-Saft

Schnittlauch

Basilikum

etwas Butter

Bratpfanne

Und so geht’s:

Trennt das Eigelb vom Eiklar und färbt es mit dem Rote-Beete-Saft. Ihr könnt natürlich auch eine blaue Blume zaubern und dafür Lebensmittelfarbe nehmen. Lasst ein wenig Butter in einer Pfanne schmelzen und legt die Blumenform hinein. Das kann entweder eine Plätzchen-Ausstechform sein oder ihr nehmt einen Paprikaring. Schneidet dafür von einer ganzen Paprika einen  Streifen ab und legt den Paprikaring in die ungefettete Pfanne. Drückt den Paprikaring ein wenig an, damit er anbäckt. Wenn ihr einen Plätzchenausstecher nehmt, ist einer aus Silikon am besten. Bei denen aus Metall läuft leider immer viel an der Seite heraus, deshalb hat für mich die Paprika besser funktioniert. Probiert einfach, was bei euch besser klappt. Gießt nun das Eiklar ganz langsam und vorsichtig in die Form. Ein bisschen läuft meistens an der Seite heraus, aber das kann man am Ende abscheiden und naschen. Wenn das Eiklar ein wenig gestockt ist, gebt das Eigelb vorsichtig in die Mitte der Blume und wartet, bis das ganze Ei so durchgebraten ist, dass euer Eiweiß gestockt ist, aber das Eigelb noch schön glänzt. Das hat bei mir leider nicht so ganz geklappt, aber ihr seht, auch mit vollständig durchgebratenem Spiegelei sieht die Blume richtig hübsch aus.

Hebt das Spiegelei vorsichtig mit einem Spatel aus der Pfanne. Richtet die fertige Spiegeleiblume mit einem Stängel aus Schnittlauch und ein Blatt aus Basilikum auf einem Teller an. Sieht doch schick aus, oder?

Lustiges Essen für Kinder

Wenn ihr noch mehr Anregungen für witzig angerichtete Pausensnacks oder Mahlzeiten für eure Kinder sucht, dann lest doch mal zusammen ihnen in meiner neuen Kinderbuchreihe „Schulcafé Pustekuchen“. Oma Moma, die Betreiberin des Schulcafés, lässt sich immer witzige Sachen einfallen, damit die Kinder auch gesunde Sachen nicht links liegen lassen.

Viel Spaß beim Zubereiten und euch allen einen guten Appetit!

 

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *