Damit die Wartezeit, bis die neuen Folgen von Monika Häuschen erscheinen, nicht so lang für euch wird, verrate ich euch heute schon ein Rezept daraus. Dieser köstliche Melonen – Buttermilch – Shake wird in Folge 48 zubereitet, als Erfrischung an einem sommerlich heißen Tag – das passt doch prima bei der Hitze. Er ist unheimlich lecker, kommt mit nur zwei gesunden Zutaten aus und ist ganz schnell und einfach zubereitet.

Das braucht ihr für den Melonen – Buttermilch – Shake:

500 ml Buttermilch

1 Honigmelone oder Cantaloupe-Melone

Pürierstab oder Blender

Und so geht’s:

Schneidet die Melone in Würfel oder lasst das von euren Kindern erledigen 😉 .

Gebt die Melonenwürfel in den Blender und schüttet die Buttermilch darauf. Püriert alles gründlich – und das war’s schon. Ging doch fix, oder?

Gießt den Melonen – Buttermilch – Shake in ein Glas mit Eiswürfeln und genießt die leckere Erfrischung. Dieser Shake ist wunderbar gesund und kommt ohne Süßungsmittel aus.

So gesund ist Buttermilch:

Buttermilch ist bei Sommerhitze eine tolle Erfrischung. Sie enthält weniger Fett als Milch und ist besser verdaulich. Als probiotisches Lebensmittel enthält Buttermilch lebende Bakterien. Die werden im Darm aktiv und verbessern die Verdauung. Die Milchsäurebakterien unterstützen zudem das Immunsystem.

Buttermilch hilft einen Teil des täglichen Bedarfs an Vitaminen und Mineralstoffen zu decken. Sie enthält die Vitamine C1 und B2, außerdem Calcium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Natrium, Eisen und Zink. Na, wenn das keine Gründe sind den leckeren Shake zu mixen!

Dieses Rezept bereitet sich Cousine Berta in Folge 48 „Warum haben Prachtkäfer einen Feuermelder?“ an einem heißen Sommertag als Erfrischung zu und sie macht damit auch noch ein spannendes Experiment. Wenn ihr wissen wollt, welches das ist, müsst ihr die Folge hören, die ab 23. Juni zu bekommen ist.

Und bis es soweit ist, schlürft Melonen – Buttermilch – Shake, genießt die Sonne und freut euch auf die neuen Hörspiele!

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *