Wollt ihr Schmetterlinge aus Papier falten? Im Moment sitzen ganz viele Mamas und Papas zu Hause im Home Office und die Kindergärten und Schulen sind alle geschlossen. Ich habe überlegt, wie ich euch helfen kann und für euch ein paar Bastelbögen erstellt. Damit können eure Kinder Schmetterlinge falten und bemalen. Das macht unheimlich viel Spaß, ist ein toller Zeitvertreib und sieht noch dazu so schön aus. Ladet euch einfach die kostenlosen Bastelbögen runter und los gehts! Eure Kinder können am Ende sogar die Schmetterlinge fliegen lassen. Lasst sie doch daraus ein Mobile basteln oder wie Papierflieger durch die Luft segeln.

Und das braucht ihr dafür:

  • Schere
  • Klebeband
  • die ausgedruckten Schmetterlings-Bastelbögen
  • Buntstifte

Den Bastelbogen könnt ihr euch hier herunterladen

Schmetterlinge falten

Und so geht’s:

Druckt die Bastelbögen aus. bemalt sie nach Herzenslust und faltet sie nach der Anleitung, die ihr weiter unten findet.

Hier findet ihr die einzelnen Schmetterlings-Bastelbögen, klickt dazu auf den gewünschten Schmetterling:

Pfauenauge

Bläuling

Zitronenfalter

Distelfalter

Kohlweißling

Welche Farben haben die Schmetterlinge?

Am besten bemalt ihr den Schmetterling nach Faltschritt 8. Dann seht ihr nämlich genau, wie die Flügel angeordnet werden, und ihr könnt den Schmetterling schön flach hinlegen. Die einzelnen Schritte beschreibe ich im nächsten Absatz.

Ihr wisst nicht, welche Farben ihr wählen sollt? Dann schaut mal beim Naturschutzbund nach, dort gibt es nicht nur tolle Bilder der Schmetterlinge, sondern auch spannende Artenportraits.

Schmetterlinge falten

Schmetterlinge aus Papier falten

Ich zeige euch nun Schritt für Schritt, wie ihr Schmetterlinge aus Papier falten könnt.

Dazu ein paar Tipps:

Achtet bei Schritt 6 darauf, dass das Flügelmuster in den gefalteten Kanten liegt, also nicht zu sehen ist, und dieser kleine Querstrich, der mit der Spitze ein Dreieck bildet, für euch sichtbar auf der Oberseite liegt.

Wenn ihr die Kanten bei Schritt 7 hochklappt, müsst ihr darauf achten, dass dieses kleine eingezeichnete Dreieck oben ist. Zu diesem Dreieck hin werden die Spitzen gefaltet. Das Dreieck selbst wird dann bei Schritt 9 nach hinten umgeknickt und zur gegenüberliegenden Seite geführt.

Das kleine Dreieck könnt ihr auch mit einem Schnipsel Klebeband befestigen, dann rutscht euch nichts auseinander.

Zum besseren Verständnis vergrößert die Bilder doch einfach mit einem Klick auf die obere Hälfte der Fotos, dann könnt ihr die Falze viel besser sehen.

Alles klar? Falls nicht, habe ich euch ein kleines Filmchen gemacht. Und wenn noch immer Fragen offen sind, schreibt mir einen Kommentar, gemeinsam kriegen wir das hin.

So faltet ihr einen Schmetterling aus Papier

Falls ihr keine Lust zum Ausmalen und einen Farbdrucker habt, dann ladet euch den Bastelbogen Zitronenfalter herunter. Dort findet ihr sogar noch einen Schmetterlingskörper.

Ich wünsche euch, dass ihr gesund und voller Hoffnung durch diese Zeiten flattert. Und ich bin gespannt, wie ihr eure Schmetterlinge bemalt und wohin ihr sie fliegen lasst!

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.